Rekordergebnis bei den Sommerkunstwochen 2017

Das Rekordergebnis von 191 Teilnehmern verzeichnen bislang die 8. Kulmbacher Sommerkunstwochen 2017. An diesem Wochenende stehen die beiden Workshops „Malerei/Grafik – Wege zur Kreativität“ unter Leitung der Künstlerin Monika Pellkofer-Grießhammer im Heilingschwertturm und „Expressive Kalligrafie“ mit Andrea Wunderlich im Werkraum der Oberen Schule auf dem Programm.

Etwa ein Viertel der Teilnehmer kommt nach den Worten von Organisatorin Jutta Lange aus der Stadt Kulmbach, Dreiviertel darüber hinaus, vor allem aus dem Landkreis Kulmbach. Stark vertreten sei auch der Bayreuther Raum. Die am weitest Angereisten kommen aus Essen, Berlin und Bern in der Schweiz.

Aufgrund der großen Nachfrage wurden zwei weitere Jugendworkshops angehängt: ein zusätzlicher Tages-Kurs „Fantastische Kritzeleien“, in dem die Plauener Künstlerin Manuela König-Schilbach u. a. erklärt, wie man Mandalas selbst gestaltet, am Freitag, 18. August, sowie ein zusätzlicher Holzschnitzkurs mit Roland Friedrich am 3. und 4. August, nachmittags. In beiden Kursen gibt es noch einige wenige freie Plätze.

Ein paar freie Plätze gibt es auch bei der diesjährigen SKW-Sonderaktion „Türmalerei“ am Samstag, 5. August, im Hof des Badhauses unter Leitung des Plauener Künstlers Andreas Claviez. Die Türen werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Auch Material steht bereit, kann aber auch mitgebracht werden.

Nähere Infos darüber und über die Möglichkeit, sich noch bei anderen Workshops einzuklinken, bei  Jutta Lange, Tel. 09221 / 74949. Anmeldung bitte an die Kulturverwaltung der Stadt Kulmbach, Oberhacken 1,95326 Kulmbach. 

Unsere Sponsoren

Logo ROTARY

 

Logo der Stadt Kulmbach

 

Landkreis_Logo_ohne

 

 

Spk-Logo+Slogan

 

 

Kulmbacher_Bank_Logo

 

 

LogoKA2

 

 

Logo Burggut

 

 
Familie Päsler
Rolf Peilnsteiner