Workshop 11: LP-CoverPainting

Von Warhol bis Caravaggio

 

Andreas ClaviezNeue Wege geht Andreas Claviez in seinem zweiten Workshop „LP-CoverPainting“. „Für mich“, schwärmt Andreas Claviez, „waren Plattencover, besonders ab Mitte der Sechziger bis in die Siebziger, ein Spiegel der Kunst ihrer Zeit, und progressive Designs förderten Stilrichtungen und machten Künstler populär. Von Andy Warhol, über die gesamte Pop Art, bekannte Sujets und Alte Meister, Caravaggio, Hieronymus Bosch, bis Gerhard Almbauer, entwickelte sich eine eigene visuelle Linie.“

 

Cover-PaintingMitzubringen sind: Kleine Malpappen oder Leinwand, 30 x 30 cm; Acryl-Farben, z. B. von Schmincke, Lascaux, Amsterdam in den Grundfarben Blau, Gelb, Rot, davon jeweils eine wärmere und eine kältere Variante. Zeichenblock, Skizzenbuch, gute Stifte (2 – 8b).  Wasserbehälter, Küchenrolle und „Arbeitskleidung“ wird empfohlen, und natürlich kann und darf mit eigenen, bereits vorhandenen Materialien gearbeitet werden. Ausnahme: keine Sprays und keine Lösungsmittel (Terpentin). Beim Dozenten können vorbereitete Malfläche (31,5 x 31,5 cm; Stück 2,- Euro) sowie Farben und Pinsel gegen kleines Entgelt bezogen werden.

 

Termin: Mi., 2. – Fr., 4. August 2017

Zeit: jeweils 10 – 17 Uhr

Ort: Heilingschwertturm

Höchstteilnehmerzahl: 10

Kursgebühr: 120,- Euro

 

Cover-PaintingDer Dozent:

Andreas Claviez

lebt und malt in Plauen und ist seit 2009 auch als Dozent tätig. „Die Neugierde scheint der ständige Begleiter des Malers, der auf seinen Reisen und Wanderungen beobachtend, die Natur lesend, mit Stift, Papier und Kamera festhält.“ Andreas Claviez rückt mit seinen Bildern „die treibende Kraft der Natur“ wieder in unser Bewusstsein. Gibt Kurse in Deutschland, Südtirol und Österreich.

Andreas Claviez

Forststraße 63

08523 Plauen

Mobil 0172 3065014

info@andreas-claviez.de

www.andreas-claviez.de


 

Unsere Sponsoren

Logo ROTARY

 

Logo der Stadt Kulmbach

 

Landkreis_Logo_ohne

 

 

Spk-Logo+Slogan

 

 

Kulmbacher_Bank_Logo

 

 

LogoKA2

 

 

Logo Burggut

 

 
Familie Päsler
Rolf Peilnsteiner