Workshop 10: Gedankenwelt – gezeichnet

Bestimmt ist es den meisten Menschen schon so ergangen: Zu einem bestimmten Ereignis entstehen im Kopf Bilder. Oder wie es die Dozentin formuliert: Aus einer Idee, einer Vorstellung, entstehen Gedanken, die sich immer differenzierter gestalten. Und darum geht es in diesem Workshop: Einen Gedanken, ein Ereignis, zu einem oder mehreren Bildern werden zu lassen. Angelika Gigauri: „Das geht dann immer parallel mit Ideenskizzen, die sich mit der Zeit konkretisieren und schließlich zur Zeichnung werden, wobei sich dabei auch meistens der Gedanke noch klarer entwickelt.“ Jeder ist eingeladen, sich mit auf diese zeichnerische Gedankenreise zu begeben.

Wie das im Ergebnis ausschauen kann, zeigt eindrucksvoll ihre aktuelle Bilderserie zum Thema „Corona-Pandemie“.

Angelika Gigauri
Wollen wir das?
Aufwachen!
Narretei
Perspektiven

Mitzubringen sind: Malpapier, Skizzenblock, Bleistifte verschiedener Stärken, evtl. Pigmenttuschestifte oder Ähnliches.

Termin:                           Mi + Do, 5. + 6. August 2020

Zeit:                                10 – 17 Uhr

Ort:                                 Obere Schule

Höchstteilnehmerzahl:     10

Kursgebühr:                    80,- Euro

Die Dozentin:

Angelika Gigauri studierte von 1970 bis 1974 an der FH-München, mit Abschluss als Grafik-Designerin. Ein Studium im Fach „Kunstpädagogik“ an der Universität München schloss sich an.

Porträtmalen

Angelika Gigauri

Langgasse 14

95326 Kulmbach

Tel. 09221 407 90 50

angelikagigauri@gmail.com

www.angelika-gigauri.de

Atelier: Klostergasse 3

Sponsoren 2020
Logo ROTARY
Logo der Stadt Kulmbach
Landkreis_Logo_ohne
Spk-Logo+Slogan
Familie Päsler
Rolf Peilnsteiner