Malen wie die Impressionisten

Nach „Klappstuhlzeichnen“ und „Türmalerei“ überraschen die Kulmbacher Sommerkunstwochen auch in diesem Jahr mit einer Sonderaktion: „Malen wie die Impressionisten“ – in der Natur, mit Strohhüten, Rotwein und Baguette und einem Künstler, der zeigt, wie man’s macht: Andreas Claviez.sommerkunstsommerkunstwochen

Der Plauener Künstler führt Schritt für Schritt vom Detail zum Bild. Gemalt wird mit Gouache „resonance“ von Lascaux – trocknet schnell, hat eine leicht pastellige Wirkung, lasierend bis deckend, auf Formaten von 40 x 30 bis 70 x 50 cm.

Ort der Handlung: Ein lauschiges Plätzchen an der „Kieswäsch“ (Oberauhof) mit Blick auf See und Plassenburg. Treffpunkt um 9 Uhr im hinteren Bereich des Oberauhof-Parkplatzes (hinter Kiosk). 

Das Ganze findet statt am Samstag, 4. August, von 9 – 13 Uhr.

Mitzubringen sind: Sitzgelegenheit, Strohhut und gute Laune. Mal-Material kann mitgebracht werden; der Dozent hat aber auch ausreichend dabei, um alle zu versorgen. Der Sonderworkshop ist gebührenfrei, ein Sparschwein für Spenden steht bereit.

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da die Teilnehmerzahl auf zehn begrenzt ist. Anmeldungen bitte per Mail an hermann.mueller@stadt-kulmbach.de oder telefonisch unter 09221 / 940262. Weitere Infos bei Jutta Lange, Telefon 09221 / 74949, und im Internet unter www.kulmbacher-sommerkunstwochen.deCover-Painting

 

 

Sponsoren 2019
Logo ROTARY
Logo der Stadt Kulmbach
Landkreis_Logo_ohne
Spk-Logo+Slogan
LogoKA2
Petrikirchengemeinde
 Familie Päsler
Rolf Peilnsteiner