Nr. 11: Holz- /Linolschnitt

Von der einfachen Skizze zum graphischen Druck

IMG_7117Am Anfang steht der gezeichnete Entwurf. Der wird auf einen Druckstock übertragen und dann mit speziellen Schnitzwerkzeugen als Negativmuster herausgeschnitten.

Der Linol- und der Holzschnitt ist eine Hochdruck-Technik. Aus einem Block werden reliefartige Teile herausgeschnitten. Die verbleibenden erhabenen Stellen werden eingefärbt und mit der Hand oder mit Hilfe einer Presse auf ein Papier gedruckt, wobei ein seitenverkehrter Abdruck entsteht.

Linoleumplatten und Holzschnittstöcke aus Lindenholz können beim Dozenten bezogen werden.

Mitzubringen sind: Bleistifte, Papier, Skizzenblock.

 

Termin: Di – Do, 11. – 13. August 2015, jeweils 10 – 17 Uhr

Ort: Burggut, Waaggasse

Höchstteilnehmerzahl: 10; an diesem Workshop können – sofern Plätze frei sind – auch interessierte Jugendliche ab 14 (gebührenfrei) teilnehmen.

Kursgebühr: 120,- Euro

IMG_0004Dozent: Roland Friedrich

Jahrgang 1960, arbeitet selbstständig als Kunstpädagoge und Bildender Künstler in der Werkstattgalerie im Unteren Schloss Wernstein, wo er künstlerische Kurse in Holz, Stein und Ton anbietet. Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland.

 

Sponsoren 2020
Logo ROTARY
Logo der Stadt Kulmbach
Landkreis_Logo_ohne
Spk-Logo+Slogan
Familie Päsler
Rolf Peilnsteiner