Noch zwölf Workshops

 

5. Sommerkunstwochen gehen in die letzte Runde

Kulmbach. Mit dem Workshop „Zeichnen – Stadt- und Parklandschaft“ unter Leitung der Künstlerin Cornelia Morsch gehen die 5. Sommerkunstwochen am kommenden Wochenende in die letzte Runde. Zwölf der insgesamt 22 Kunstworkshops stehen noch aus; neun für Erwachsene sowie drei gebührenfreie für Kinder und Jugendliche. Bei den meisten Kursen gibt es noch freie Restplätze. Weiterlesen

Halbzeit bei den Sommerkunstwochen

 

P1150099Neun von insgesamt 22 Workshops unter Leitung von Künstlern erfolgreich absolviert
Das war schon sehr professionell, was da bei den beiden letzten Workshops in den Pfingstferien über die Bühne ging: Im Langheimer Amtshof entstanden unter Leitung der Künstlerin Monika Pellkofer-Grießhammer (im Foto links mit Kathrin Hildner aus Burgkunstadt) mit einer Gruppe „Fortgeschrittener“ Malereien zum Thema „Rote Farbwelten“.

Weiterlesen

Rechtzeitig anmelden!

Die Sommerkunstwochen sind eine Einladung an alle, die Spaß am Gestalten und kreativen Ausprobieren haben. Anleitung erhalten sie dabei von ausgewiesenen Experten ihres Faches. Im Programm für 2014 stehen insgesamt 15 Workshops für Erwachsene. Für Kinder und Jugendliche sind sechs Kurse geplant, die wieder gebührenfrei durchgeführt werden sollen – eine ausreichende Finanzierung durch Sponsoren vorausgesetzt. Weiterlesen

Ein zusätzliches Highlight bei den 5. Kulmbacher Sommerkunstwochen 2014:

Dr. Giovanni RussoPhilosophisches Café

Ausgebucht!

mit Dr. Giovanni Russo, München
Dienstag, 15. Juli 2014, 19.30 Uhr
Café Clatsch (Kulmbach, Waaggasse)

„Was ist das, die Kunst?“

In diesem philosophischen Café wird Dr. Russo in einem Impulsreferat einige Betrachtungen über das Wesen der Kunst anbieten. Muss Kunst und müssen Kunstwerke gefallen, oder sollen sie zu einem autonomen Nachdenken anstiften? Wenn es wahr ist, dass es „für das Können nur einen Beweis gibt: das Tun“, was kann der Künstler, das Andere nicht können? „Das Geistige in der Kunst“ in einem Werk darstellen? Großartiges Handwerk realisieren? Diese und andere Fragen der Ästhetik und der Kunsttheorie werden in einem lebendigen und kreativen philosophischen Gespräch geklärt und ihren Sinn in seiner Tiefe erfasst.
Der Eintritt ist frei. Spenden werden gerne genommen. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung (notwendig!) bei Jutta Lange, Tel. 09221 / 74949, eMail: lange-kulmbach@t-online.de.

 

Die Kunstworkshops…

…sind ein Angebot an alle, die Spaß am aktiven Gestalten und kreativen Ausprobieren haben. Experten ihres Faches zeigen Ihnen, wie es geht.steinbildhauen

Die Workshops sind von unterschiedlicher Dauer. Die Teilnahmegebühr beträgt 40,- Euro/Tag. Die Jugendworkshops sind – dank der großzügigen Unterstützung einiger Sponsoren – gebührenfrei. Bitte schicken (mailen oder faxen) Sie das ausgefüllte Anmeldeformular (links unten zum Ausdrucken) an:

Stadt Kulmbach – Allgemeine Kulturverwaltung, Herrn Hermann Müller, Bauergasse 4, 95326 Kulmbach,
eMail: Hermann.Mueller@stadt-kulmbach.de,
Fax: 09221 / 940 381.

(Die im Kopf des Anmeldeformulars angegebene Adresse des Kunstvereins (als Kontoinhaber) ist den neuen SEPA-Vorschriften geschuldet!)

10 Tage vor Beginn des Workshops wird jeder Teilnehmer darüber informiert, ob der Workshop zustande kommt (notwendig dafür ist eine ausreichende Anzahl). Zu diesem Zeitpunkt wird auch die Workshop-Gebühr von der Kulturverwaltung der Stadt Kulmbach per Lastschrift vom Konto des Teilnehmers abgebucht.

Angesicht der geringen Gruppengröße bitten wir um Verständnis, dass danach ein Rücktritt von der Teilnahme nur möglich ist, wenn ein Ersatzteilnehmer zur Verfügung steht.

Weitere Infos bei  Jutta Lange (Projektleitung) unter Telefon 09221 / 74949,
E-Mail: lange-kulmbach@t-online.de,
oder Hermann Müller (Kulturverwaltung), Telefon 09221 / 940 262.

Schon heute herzliche Einladung zum abschließenden Künstlerfest mit Darbietungen der Schauspieler und kreativen Schreiber am Sonntag, 17. August, ab 17 Uhr im Langheimer Amtshof. Hier haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Werke zu präsentieren.

Eine offizielle Teilnehmer-Ausstellung wird vom 22. August bis 6. September 2014 in den Räumen des Kunstvereins Kulmbach, Obere Stadt 10, geboten.

Das Klappstuhl-Zeichnen – ein Tag öffentliches Zeichnen im Rahmen der Kulmbacher Sommerkunstwochen – unter freiem Himmel und der Anleitung eines Experten – soll auch 2014 stattfinden. Das Klappstuhl-Zeichnen ist gebührenfrei; Spenden werden gerne genommen. Mitzubringen sind: ein Klappstuhl, Zeichenbrett (oder andere stabile Unterlage), Zeichenpapier, Stifte (z. B. Bleistifte verschiedener Stärke). Nähere Infos demnächst auf dieser Seite.

Herzliche Einladung auch zur Dozentenausstellung, die vom 10. Mai – 28. Juni 2014 in den Räumen des Kunstvereins Kulmbach e. V., Obere Stadt 10, geplant ist.

Besucher sind bei allen Veranstaltungen herzlich willkommen!

Sponsoren 2019

Logo ROTARY
Logo der Stadt Kulmbach
Landkreis_Logo_ohne
Spk-Logo+Slogan
LogoKA2
Petrikirchengemeinde
 Familie Päsler
Rolf Peilnsteiner