Pfundsweiber, die Zweite!

Achtung, Achtung! Aufgrund der sehr starken Nachfrage nach Workshop Nr. 9 haben wir für die „Pfundsweiber in Beton“ mit der Erlanger Künstlerin Kerstin Sallet einen zweiten Termin eingeschoben. Man kann sich also wieder anmelden und zwar für 13. – 17. August (Freitag – Dienstag), jeweils 10 – 17 Uhr im Werkraum der Oberen Schule.

Zwei tolle Frauen
Kulmbacher Sommerkunstwochen 2020

Zusätzliche Termine

Und weil’s so schön war und allen soviel Spaß gemacht hat, setzen wir gleich noch ein paar zusätzliche Termine in den großen Ferien an: Noch einen Tag für „Graffiti für groß + klein“ gibt’s am Donnerstag, 5. August, einen weiteren Tag für „Streetart für Kids“ am Freitag, 6. August. Und für den Erwachsenen-Workshop „Strich für Strich“ (ein toller Workshop für alle, die gerne zeichnen!!) kann man sich ab sofort für den 7. + 8. August (Sa + So) anmelden.

Hilfe: Löcher in Schulhof!

Au weia! Beim jüngsten Workshop der Sommerkunstwochen sind im Schulhof der Oberen Schule große Löcher entstanden! Sorry, das war nicht beabsichtigt…aber beim Spiel mit der Kreide hat sich’s einfach so ergeben. Dozent Beka Gigauri versichert, dass die „Schäden“ beim nächsten Regen wieder verschwunden sind. Und weil’s so viel Spaß gemacht hat, will er in den großen Ferien nochmal einen Tag „Streetart für Kids“ anbieten.

.

Mit Graffiti gestartet

Fünf Mädels und eine Kunstlehrerin gehörten zur Crew, mit der Beka Gigauri am Pfingstmontag den ersten Workshop der 12. Kulmbacher Sommerkunstwochen startete: Graffiti. 2. Bürgermeister Frank Wilzok war auch dabei und freute sich darüber, dass so etwas in Kulmbach angeboten wird. Auf unserem Bild ist er der Fünfte von links. Beka hat mir abends die ersten Spray-Ergebnisse geschickt. Faszinierend finde ich die Riesenwassertropfen – eigentlich ganz leicht zu machen – wenn man weiß, wie’s geht. Aber das zeigt einem ja Beka. Wir haben den Workshop jetzt aber wegen des wechselhaften Wetters vorerst unterbrochen und wollen ihn Samstag und Sonntag fortsetzen. Wer noch mitmachen will, bitte eine Mail an marion.strunz@stadt-kulmbach.de

Raffinierter Schuh – geformt aus Ton

Auf die Keramiker warten in diesem Jahr einige Überraschungen. Glasuren, beispielsweise, die wie Schlangenhaut, Holz oder Wasser daherkommen. Keramikerin Manuela Schmidt, die auch diesmal den Workshop leitet, hat schon einiges ausprobiert und tolle Ergebnisse erzielt: Ein Schuh aus Ton gefällig? Sieht raffiniert aus, über die Bequemlichkeit lässt sich wahrscheinlich streiten. Außerdem lädt sie ein zum „Glas mit Keramik brennen“. Das kann man mit buntem Flaschenglas oder alten Trinkgläsern. Für den Kurs will sie allerdings – der Einfachheit halber – buntes Glasgranulat besorgen. Aber erstmal geht’s natürlich um die Form. Für Kugeln, beispielsweise, stehen Formen in vielen Größen bereit – bis hin zur Riesenkugel, aus der vielleicht auch ein Männchen mit Bierbauch werden könnte…

Sponsoren 2021

Logo ROTARY

 


Lions-Club
Kulmbach-Plassenburg
+
Bayreuth-Kulmbach

Logo der Stadt Kulmbach

 

Landkreis_Logo_ohne

 

Kiwanis Club Kulmbach

 

Spk-Logo+Slogan

 

 

bayernwerk

 

 

Familie Päsler

Familien Schauer/Schneider