Workshop 1: Graffiti

Graffiti ist die Weiterentwicklung von monumentaler Wandmalerei, sagt Dozent Beka Gigauri. Er hat sich mit der Thematik sehr intensiv auseinandergesetzt und wird in diesem Workshop die entsprechenden Werkzeuge anbieten und erklären, um so verschiedene Strukturen, Linien, flache und dreidimensionale Darstellungen zu erschaffen. Graffiti – ein optisches Abenteuer und bestens geeignet, sein eigenes Kompositionsgefühl zu schulen.

Das Material kann zu Kursbeginn zum Selbstkostenpreis beim Dozenten bezogen werden. Wer eigenes Material mitbringen will, sollte sich vorher mit Beka Gigauri in Verbindung setzen. Mobil: 0176 27408977.

Termin: Mo – Mi, 24. – 26. Mai 2021, 10 – 17 Uhr (da im Freien gearbeitet wird, kann es sein, dass der Workshop-Termin aus Witterungsgründen kurzfristig verschoben wird. Man sollte also zeitlich ein wenig flexibel sein)

Ort: Festplatz am Schwedensteg (Nähe Skaterbahn).

Teilnahmegebühr: 120,- Euro.

Höchstteilnehmerzahl: 10

Der Dozent: Beka Gigauri

gebürtiger Georgier, studierte an der Staatlichen Kunstakademie Tiflis Grafikdesign und Malerei und an der Hochschule der Künste in Berlin bei Walter Störer. Für ein Jahr führte ihn ein Austauschstudium an die Studio-School nach New York. Arbeitet heute in Kulmbach.

Kulmbacher Sommerkunstwochen 2020

Beka Gigauri

Langgasse 14

95326 Kulmbach

Tel. 09221 407 90 50

email: bekagiga@googlemail.com

Sponsoren 2020
Logo ROTARY
Logo der Stadt Kulmbach
Landkreis_Logo_ohne
Spk-Logo+Slogan
Familie Päsler
Rolf Peilnsteiner