Workshop 6: Aquarellmalerei

Aquarell-Malerei

Mitzubringen sind: Aquarellfarben (Künstlerqualität falls vorhanden, z. B. von Schminkel), Malblock, Aquarellpinsel, Wassergefäß, Bleistift 2B, Knetgumme, saugfähige Mallappen, Rolle Klopapier, alte Zahnbürste, kleine Sprühflasche.

Empfehlungen für Neuanschaffung:

Malblock (z. B. Montval von Canson 300 g, grain fin, 32 x 41 oder Cornwall von Hahnemühle, 450 g naturweiß matt, 36 x 48) – bitte kein Aquarell-Zeichenpapier

Evtl. kleiner Skizzenblock

Katzenzungenpinsel da vinci cosmotopspin Stärke 30 oder Rundpinsel  von Springer Stärke 22mit guter Spitze, evtl. kleinen Pinsel ca. Stärke 9 mit guter Spitze

Termin: Samstag und Sonntag, 20. und 21. Juli 2019, jeweils 10 – 17 Uhr

Ort: Obere Schule, Werkraum (Parkmöglichkeit im Schulhof, Zufahrt über „Weiherdamm“)

Höchstteilnehmerzahl: 10

Kursgebühr: 80,- Euro

Die Dozentin: 

Ingrid Meyerhöfer, geboren in Kulmbach, lebt und arbeitet seit 1973 in Baldham bei München. Ausbildung in Malen und Zeichnen bei Reinhard Baumann und Karl Hell, Malerische Weiterbildung bei Prof. Mader und Prof. Pittner. Zahlreiche Studienreisen im In- und Ausland. Langjährige Dozentin für Aquarellmalerei an der VHS Vaterstetten.

Spiel mit Wasser und Farben

Es macht Spaß, sich mit Wasser und Farben zu beschäftigen und die vielen Möglichkeiten dieser anspruchsvollen Technik auszuprobieren und zu nutzen. Anhand von Motiven, die die Kursleiterin mitbringt – z. B. Stilleben, Fotos von Landschaften und Menschen – erarbeiten wir uns Aquarelle in Lasur- und nass-in-nass-Technik und nützen die Zufälle, die nun mal bei der Arbeit mit Wasser entstehen. Zu Beginn des Kurses werden Tipps zur Komposition gegeben. Bei der Malerei steht die Kursleiterin helfend zur Seite. 



Ingrid Meyerhöfer

Mendelsohnstraße 12

85598 Baldham

Tel. 08106 8608

E-Mail: iuw.Meyerhoefer@freenet.de

Sponsoren 2018

Logo ROTARY

 

Logo der Stadt Kulmbach

 

Landkreis_Logo_ohne

 

Spk-Logo+Slogan

 

 

Kulmbacher_Bank_Logo

 

 

LogoKA2

 

Petrikirchengemeinde

 

 Familie Päsler
Rolf Peilnsteiner