Mal was Neues ausprobieren

Der aus Georgien stammende, seit langem in Kulmbach lebende Künstler Beka Gigauri widmet sich mit seinen Teilnehmern vom 31. Juli – 2. August dem Thema „Kubismus – Neues Denken in der Malerei“. Die Anregung dazu kam durch die fantastische Ausstellung im historischen Badhaus in Kulmbach. Zu sehen waren Werke von Egon Engelien, der von 1951 bis zu seinem Tod im Jahr 1967 in Kulmbach lebte. Kubismus und Bauhaus sind zwei Begriffe, die mit seiner Malerei in engem Zusammenhang stehen. Der Kubismus (abgeleitet vom französischen Wort cube für Würfel) schuf eine neue Denkordnung in der Malerei.

11. Kulmbacher Sommerkunstwochen

11. Kulmbacher Sommerkunstwochen
11. kulmbacher Sommerkunstwochen

Sponsoren 2020
Logo ROTARY
Logo der Stadt Kulmbach
Landkreis_Logo_ohne
Spk-Logo+Slogan
Familie Päsler
Rolf Peilnsteiner