1 12 13 14

Holzbildhauen

4. Sommerkunstwochen starten mit Holzbildhauen

SKW-Holzbildhauen

„Es ist toll, dass wir hier in Kulmbach ein so vielfältiges kulturelles Angebot haben,“ lobte Bürgermeister Stefan Schaffranek bei der gestrigen Eröffnung der 4. Sommerkunstwochen. Seit Jutta Lange diese Veranstaltung 2009 das erste Mal organisierte, habe sich die Teilnehmerzahl von anfangs um die 70 auf über 140 mehr als verdoppelt. Mit dem neu hinzugekommenen Klappstuhl-Zeichnen werde man in diesem Jahr vielleicht sogar die Grenze von 200 kunstinteressierten Teilnehmern erreichen können. Den Auftakt der auf 18 angewachsenen Kunstworkshops machte gestern das zusätzlich ins Programm aufgenommene Holzbildhauen-2 mit Peter May, der in der kommenden Woche zehn weitere Interessierte in die Geheimnisse einweiht, wie man aus dem Stück Linden- oder Walnuss-Holz eine Skulptur fertigt. In den Unterrichtsräumen im zweiten Stock sind in diesen Tagen die jugendlichen Maler (mit Gerhard Renner) und Kalligrafen (mit Andrea Wunderlich) am Werkeln. Im Werkraum der Oberen Schule wird getöpfert (mit Gertrud Murr-Honikel) und im Café Clatsch in der Waaggasse gedichtet und formuliert (mit Dr. Simone Richter). Nächste Woche geht es mit der Malerei (mit Monika Pellkofer-Grießhammer) und Kalligrafie für Erwachsene (Andrea Wunderlich) im Langheimer Amtshof weiter, während Rüdiger Baumann im Café Clatsch eine neue Erwachsenen-Schauspieltruppe auf die Beine stellt. Zuschauer sind bei allen Workshops herzlich willkommen. Eine neue Idee könnte laut Organisatorin Jutta Lange im nächsten Jahr zum Tragen kommen: Eine Woche Steinbildhauen in Ägypten. Ihr Dank für bei der gestrigen Eröffnung galt vor allem auch der Kulturverwaltung der Stadt Kulmbach für die gute Unterstützung.

Klappstuhlzeichnen

 

Die Tageskurse sind kostenfrei; Spenden werden gerne genommen. Dauer: jeweils ca. 4 Stunden. Mitzubringen sind: Klappstuhl, Malbrett (oder eine andere stabile Unterlage), Papier (Skizzenblock), Zeichenstifte (z. B. Bleistifte in verschiedenen Stärken). Anmeldung und Informationen unter Tel. 09221 / 74949 oder per Mail unter lange-kulmbach@t-online.de sowie hermann.mueller@stadt-kulmbach.de, Telefon 09221 / 940262.

Nach der guten Resonanz bei den ersten drei Terminen in 2013 sind auch 2014 einige Angebote geplant. Was? Bleiben Sie neugierig!

 

 


 

 

 


 

1 12 13 14

Sponsoren 2019

Logo ROTARY
Logo der Stadt Kulmbach
Landkreis_Logo_ohne
Spk-Logo+Slogan
LogoKA2
Petrikirchengemeinde
 Familie Päsler
Rolf Peilnsteiner